Fabian Traber

 

Nach der Primarlehrerausbildung am Seminar St. Michael in Zug unterrichtete ich 15 Jahre an einer Mehrklassenschule in Dozwil, wo sich die Lehrerschaft im Jahre 2007 entschied, erste Gehversuche in der Portfolioarbeit zu machen. Daraus entstand ein Projekt, welches vom Kanton unterstützt wurde.
Seit 2011 arbeite ich an der Primarschule Bürglen. Im Jahre 2012 starteten wir im Zyklus 2 (3. – 6. Klasse) mit Lernlandschaften. Die Portfolioarbeit hat in dieser Schulform für mich einen wichtigen Stellenwert und befindet sich im Aufbau.
An der Pädagogischen Hochschule in Kreuzlingen habe ich seit 2012 einen Lehrauftrag im Modul „Unterricht gestalten“.

Durch die öffentliche Portfoliotagung 2011 in Basel lernte ich das INP kennen. Daraus entstanden verschiedene Kontakte, die ich in den letzten Jahren pflegen und vertiefen durfte.

 

Angebote

Ich begleite und berate Lehrkräfte und Schulen auf der Primarschulstufe bei der Einführung von Portfolioarbeit und plane und organisiere Weiterbildungen.