Felix Winter

felix_winter(a)bitel.net

 

Ich habe Psychologie und Pädagogik an den Universitäten Frankfurt/M. und Marburg studiert (damals noch als Felix Günther). Später habe ich bei Wolfgang Klafki zum Thema Schülerselbstbewertung promoviert und lange Zeit als Lehrer und Forscher an den von Hartmut von Hentig gegründeten Bielefelder Schulprojekten gearbeitet. Bis 2013 war ich als Wissenschaftlicher Abteilungsleiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich im Bereich Lehrerbildung tätig. Jetzt arbeite ich freiberuflich als Berater für Schulen und Bildungsadministrationen. Meine Arbeitsgebiete sind u.a.: Reform der Leistungsbeurteilung; Dialogische Didaktik und Aufgabenkultur. Das Portfolio ist für mich das Herzstück und ein Dreh- und Angelpunkt einer notwendigen Reform der Lern- und Leistungskultur. Es ist spannend für mich, dass ich immer wieder neue Seiten an der Portfolioarbeit entdecke.

 

Angebote

Ich berate und begleite pädagogische Einrichtungen und Bildungsadministrationen bei der Einführung von neuen Formen der Leistungsbeurteilung. Oft geht es dabei darum zu bestimmen, welche Lernkultur vorhanden und welche Veränderungen erwünscht sind, dann wird ein Beurteilungskonzept erstellt und Reformen werden geplant.

In geringem Umfang übernehme ich Vorträge aus dem Themenbereich "Neue Lernkultur und Reform der Leistungsbeurteilung".

 

Publikationen

Eine Aufstellung der wichtigsten Publikationen seit 2008

- Winter, Felix (2015): Lerndialog statt Noten. Neue Formen der Leistungsbeurteilung. Weinheim:Beltz.
- Winter, Felix (2013): Das Portfolio in der Hochschulbildung – Reformimpulse für Didaktik und Prüfungswesen. In: Koch-Priewe, B.; Leonhard, T.; Pineker, A.; Störtländer, J. Ch. (Hrsg.): Portfolio in der LehrerInnenbildung. Konzepte und empirische Befunde. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 15-40.
- Winter, Felix (2013): Leistungsbeurteilung und Vielfalt. Eine Sprache für Qualität(en) finden. In: Lernchancen Jg. 16, H. 93/94, S. 36-39.

• Winter, Felix (2012): Das Portfolio vom möglichen Mehrwert her planen. In: Bräuer, G.; Keller, M.; Winter, F. (Hrsg.): Portfolio macht Schule. Seelze: Klett/Kallmeyer, S. 41-65.
• Winter, Felix (2012):Leistungsbewertung. Eine neue Lernkultur braucht einen anderen Umgang mit den Schülerleistungen. Baltmannsweiler: Schneider (5.erweiterte und aktualisierte Neuauflage)
• Winter, Felix (2012): Klassenarbeit passé? Neue Formen der Leistungserbringung in der Diskussion. In: Fischer, Chr. (Hrsg.) (2012): Diagnose und Förderung statt Notengebung? Problemfelder schulischer Leistungsbeurteilung. Reihe: Münstersche Gespräche zur Pädagogik, Band 28. Münster: Waxmann, S. 54-72.
• Winter, Felix (2012): Ohne Noten – aber was dann? Eine Realschule und ein Gymnasium stellen ihre Leistungsbeurteilung um. In: Bräuer, G.; Keller, M.; Winter, F. (Hrsg.): Portfolio macht Schule. Seelze: Klett/Kallmeyer, S. 121-134.
• Winter, Felix, Cannonica, Carla (2012): "Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig ist, eine wirklich offene Aufgabe zu stellen" - ein allgemeindidaktisches Seminar zum Thema Aufgaben. In: Keller, St.; Bender, U. (Hrsg.): Aufgabenkulturen. Seelze: Klett/Kallmeyer, S. 122-120.
• Bräuer, Gerd; Keller, Martin; Winter, Felix (Hrsg.) (2012): Portfolio macht Schule. Unterrichts und Schulentwicklung mit Portfolio. Seelze: Klett/Kallmeyer.
Ruf, Urs; Winter, Felix (2012): Dialogisches Lernen: die gemeinsame Suche nach Qualitäten. In: Zeitschrift für Inklusion (online) Jg. 6, H. 1-2. http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion/article/view/146/138
• Winter, Felix (2011): Aufgaben und Perspektiven einer reformierten Leistungsbeurteilung. In: Sacher, W.; Winter, F. (Hrsg.): Diagnose und Beurteilung von Schülerleistungen. Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer Bd. 4. Baltmannsweiler: Schneider, S. 197-216.
• Winter, Felix; Keller, Martin (2011): Das Berufswahl-Bewerbungsportfolio. In: Lernchancen Jg. 13, H. 80, S. 22-25.
• Sacher, Werner; Winter, Felix (Hrsg.)(2011): Diagnose und Beurteilung von Schülerleistungen. Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer Bd. 4. Baltmannsweiler: Schneider.
• Winter, Felix (2010): Leistung. In: Jordan, S.; Schlüter, M. (Hrsg.): Lexikon Pädagogik. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart: Reclam, S. 180-183.
• Winter, Felix (2010): Perspektiven der Portfolioarbeit für die Gestaltung des schulischen Lernens. In: Biermann, Chr.; Volkwein, K. (Hrsg.): Portfolioperspektiven. Schule und Unterricht mit Portfolios gestalten. Weinheim/Basel: Beltz, S. 10-29.
• Winter, Felix (2010): Diagnostische Kompetenzen – unmittelbar im Dienst des Lernens. In: Schule NRW Jg. 62, H. 10, S. 494-496.
• Winter, Felix; Keller, Martin (2010): Stärken zeigen bei der Berufswahl. Berufswahl-, Bewerbungs- und Abschlussportfolio für die Sek. I.
• Häcker, Thomas; Winter, Felix (2010): Portfolios – ein Beitrag zur Demokratisierung des Lernens und der Leistungsbeurteilung. In: Beutel, S.-I.; Beutel W. (Hrsg.): Beteiligt oder bewertet. Leistungsbeurteilung und Demokratiepädagogik. Schwalbach/Ts.: Wochenschauverlag, S. 292-309.
• Winter, Felix (2009): Das Portfolio: Impulse für das Lernen und die Leistungsbeurteilung. In: LCH (Dachverband der Schweizer Lehrerinnen und Lehrer) (Hrsg.): Noten, was denn sonst?! Zürich: Verlag LCH, S. 53-60.
• Winter, Felix (2009): Leistungsbeurteilung in Projekten des selbst organisierten Lernens. Eine Handreichung für Lehrpersonen an den Gymnasien des Kantons Zürich. Zürich: Bildungsdirektion Kanton Zürich
Handreichung Leistungsbeurteilung (PDF, 350 KB)
• Winter, Felix (2009): Wege der Portfolioarbeit suchen. Individuelle Bildungsdokumentation im Kindergarten. In: KitaSpezial Bayern Jg. 21, H. 1, S. 14-18.
• Winter, Felix; Michalsen-Burkardt, Ulrike; Witte, Cordula (2009): Selbständig lernen – mit Portfolio. In: Cwik, G. (Hrsg.): Selbständiges Lernen unterstützen. Berlin: Cornelsen, S. 10-26.
• Winter, Felix; Ruf, Urs (2009): An eigenen Unterrichtsprojekten gemeinsam lernen – ein Seminar mit Portfolio. In: Beiträge zur Lehrerbildung 27, H. 2, S. 204-211.
• Keller, Stefan; Winter, Felix (2009): Wie Lehrpersonen mit Kompetenzbeschreibungen unterrichten können. In: Die Deutsche Schule 101, H. 3, S. 286-297.
• Winter, Felix (2008): Mit Aufgaben das Lernen sondieren. In: Thonhauser, J. (Hrsg.): Aufgaben als Katalysator von Lernprozessen. Münster: Waxmann, S. 115-132.
• Winter, Felix (2008): Das (unausgeschöpfte) Potential des Portfolios. In:
• Winter, Felix (2008): Förderung für besonders Begabte und alle anderen. Individuelle Lernvereinbarungen. In: Fordern und Fördern in der Sekundarstufe I. Handbuch für Schulleiter. Stuttgart: Raabe, F 4.1, S. 1-16.
• Winter, Felix (2008): Das Portfolio und neue Wege der Pädagogischen Diagnostik in Kindergarten und Grundschule. In: Stadler-Altmann, U.; Schindele, J.; Schraut, A. (Hrsg.): Neue Lernkultur -- Neue Leistungskultur. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 208-223.
• Winter, Felix; Schwarz, Johanna; Volkwein, Karin (2008): Unterricht mit Portfolio. überlegungen zur Didaktik der Portfolioarbeit. In: dies. (Hrsg.): Portfolio im Unterricht. 13 Unterrichtseinheiten mit Portfolio. Seelze: Klett/Kallmeyer, S. 21-54.
• Ruf, Urs: Hofer, Roger; Keller, Stefan; Winter, Felix (2008): Didaktik und Unterricht. In: Faulstich, P.; Faulstich-Wieland, H. (Hrsg.): Erziehungswissenschaft. Ein Grundkurs. Reinbek: Rowohlt, S. 130-156.
• Ruf, Urs; Keller, Stefan; Winter, Felix (Hrsg.) (2008): Besser lernen im Dialog. Dialogisches Lernen in der Unterrichtspraxis. Seelze: Klett/Kallmeyer.
• Schwarz, Johanna; Volkwein, Karin; Winter, Felix (Hrsg.) (2008): Portfolio im Unterricht. 13 Unterrichtseinheiten mit Portfolio. Seelze: Klett/Kallmeyer.